Wie sieht das Innenleben in Ihrem Kleiderschrank aus?

 Shanghai (©Véronique Schumacher)

haben sie einen überfüllten kleiderschrank und verlieren viel zeit beim suchen?  

 

Wie sieht es bei Ihnen im Kleiderschrank aus? Können Sie die Schranktüre noch zu machen? Haben Sie den Überblick was Sie anziehen möchten? Oder verlieren Sie viel Zeit, bis Sie Ihre Kleider zusammen haben? Ist Ihr Schrank so überfüllt, dass Ihre Stimmung gedämpft wird?

 

Wie können Sie das ändern, damit Sie wieder Freude an Ihrem Kleiderschrank bekommen?

 

  • Seien Sie mutig und nehmen Sie alles aus dem Schrank
  • Jedes einzelne Teil anschauen und aussortieren, was einem noch passt und gefällt
  • Seien Sie ehrlich zu sich selbst und hören Sie auf ihr Gefühl
  • Je nach Jahreszeit die Sommer- und Winterkleider in einer schönen Schachtel oder Tasche verstauen
  • Hemden und Blusen auf Kleiderbügeln aufhängen

 

Versuchen Sie ihre T-Shirts und Pullover nach Farben zu sortieren oder in verschiedenen Boxen zu verstauen, damit Sie die Sachen schneller finden und eine überschaubare Ordnung bekommen. Das tut Ihrer Laune gut. Und wenn Sie noch Duftsäcke in den Schrank legen, dann werden Sie immer wieder mit einer Frische begrüsst und Sie können mit neuer Energie in den Tag starten.

 

Unser Körper ist ständig im Wandel, was zu einer regelrechten Kleideransammlung führt. Dementsprechend brauchen Sie aktuell nur die Kleider, die Ihnen jetzt passen und Ihnen ein Wohlbefinden, Freude und Glücksgefühl bringen.

 

Viel Spass beim Aussortieren. Legen Sie Musik auf, dies hilft die besten Resultate zu erzielen.

 

Aufgeräumt geht vieles leichter und ich freue mich auf ein Echo von ihnen.  

 

Herzlich Véronique Schumacher